Stefan's Weblog

just some random thoughts…

Die neuen Leiden des jungen W – ähh… ich meinte S

Nachdem die Küche letzte Woche montiert wurde könnte man meinen, daß dieses Kapitel nun abgehackt ist – aber weit gefehlt! Die Monteure haben nicht ganz so gut gearbeitet wie man es hätte erwarten können.

Unter anderem haben sie unsere Dunstabzughaube – die wir nicht bei S*gmüller gekauft haben, sondern schon hatten – durch einen Kurzschluss lahmgelegt. Eigentlich sollte man erwarten, daß diese Monteure wissen, daß man die Metallkontakte der Steuerung nicht auf das (Metall-)Gehäuse der Dunstabzugshaube legt, wenn man den Stecker einsteckt. Zum Glück konnte mein Vater das Problem beheben – S*gmüller hatte sich zwar bereit erklärt die Kosten der Reparatur zu tragen, aber da es für diese Dunstabzugshaube keine Ersatzteile mehr gibt hätte das auch eine Sackgasse sein können. Zum Glück war es nur eine verdampfte Leiterbahn auf einer Platine, die mit einem kleinen Draht überbrückt werden konnte.

Weiterhin haben sie eine der Fußleisten beim Einbau zerbrochen – eine neue bringen sie in zwei Wochen.

Eine besondere Glanzleistung war auch, daß sie die Küchenzeile nicht richtig ausgerichtet haben: in einem Teil der Küche sind die Griffe für die Schubladen unter der Tischplatte – das hätten sie beim Montieren eigentlich merken müssen. Die ganze Küchenzeile neigt sich um knapp 3 Zentimeter in Richtung Wand. Das dürfen die Monteure auch gleich korrigieren, wenn sie in zwei Wochen die Fußleiste bringen.

Ein weitere unangenehme Überraschung hat sich aber beim Granit ergeben. Das Muster, das wir bei S*gmüller gesehen hatte hatte ganz weiche Strukturen – man kann sich das so vorstellen, daß die Granitplatte parallel zu den geologischen Schichten geschnitten wurde. Als wir jetzt am Wochenende beim Steinmetz waren, um uns die Platten anzusehen, aus denen unsere Küchenplatte geschnitten wurde, dann war die Struktur hier völlig anders. In etwa so, als ob senkrecht zu den geologischen Schichten geschnitten worden wäre. Also ganz harte Strukturen, die uns überhaupt nicht gefallen haben.

Der Steinmetz versucht jetzt beim Lieferanten nochmal solche Platten zu bekommen, wie wir sie uns wünschen – wenn wir Pech haben, müssen wir uns jedoch einen anderen Stein aussuchen. Auf alle Fälle verschiebt sich damit natürlich der Einbautermin für die Küchenplatten. Hoffentlich nicht zu lange…

Eine Reaktion zu “Die neuen Leiden des jungen W – ähh… ich meinte S”

  1. Stefan's Weblog » Blog Archiv » Was gibts neues in der Küche…

    […] die Küchenzeile ausgerichtet und wollten auch die Fußleiste für die Küche montieren, die beim letzten Mal zerbrochen […]

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2019 by: Stefan Goßner • Design by: Stefan Goßner • Foto: Stefan Goßner (Katmai, Alaska, 2001)